Skip to main navigation Skip to main content

Die Feuerwehr AG der Feuerwehr Overath

Für die rund 28.000 Einwohner der Stadt Overath  steht eine Freiwillige Feuerwehr mit 4 Löschgruppen, 2 Löschzügen, einer zentralen Gerätemeisterei und einer Jugendfeuerwehr bereit.

Seit dem Sommer 2013 organisiert die Freiwilligen Feuerwehr Overath unter Leitung des hauptamtlichen Stadtgerätewartes Brandinspektor Gerd Faßbender eine Feuerwehr-AG an der Leonardo Da Vinci Sekundarschule in Overath.

Die Feuerwehr AG ist derzeit für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 geöffnet.

Das Projekt fördert die Feuerwehr AG der Feuerwehr Overath unter anderem mit der Beschaffung von Sachmitteln. Weiter bieten wir durch die wissenschaftliche Begleitung der Universität Siegen, eine Evaluierung der Nachhaltigkeit des ehrenamtlichen Engagements.

Projektverlauf und Konzept der Feuerwehr AG

Feuerwehr Overrath

Von Anfang an wurde viel Zeit und  Arbeit in die Erstellung und Umsetzung der Unterrichtskonzepte gesteckt. Learning by doing war das Mittel der Wahl. Schüler und Ausbilder haben voneinander und miteinander gelernt. Nach dem Prinzip Versuch und Irrtum haben sich Schüler und Ausbilder dem Thema Feuerwehr AG gestellt. Hohe  Erwartungen trafen auf hohe Anforderungen oder unmotivierte Schüler auf begeisterte Ausbilder. Aus den schwierigen Anfängen haben wir gelernt, unsere Konzepte verändert und an die Altersgruppen angepasst.

In der gerade begonnenen Feuerwehr AG 2016/17 wird ein neu erarbeitetes  Konzept erprobt. Im ersten Schulhalbjahr stehen vorrangig die Belange der Schule auf dem Stundenplan. Wie zum Beispiel: Fluchtwege, Beschilderung, Notausgänge, Sammelplatz. Damit die Schülerinnen und Schüler auch einen praktischen  Nutzen erfahren, werden die qualifizierten Ausbilder der Feuerwehr Overath  in Absprache mit der Schulleitung die Schülerinnen und Schüler der Feuerwehr AG zu Brandschutzhelfern ausbilden.

Bestandteil der Brandschutzhelferausbildung  sind zum Beispiel der Notruf, Verhalten im Brandfall, Evakuierung der Schule, Umgang mit Feuerlöschern und die Brandmeldeanlage mit den Auslöseeinrichtungen - um hier nur einen Teil anzuführen.

Im zweiten Halbjahr steht die Feuerwehr im Mittelpunkt. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler die Feuerwehr beginnend vom Notruf bis zur Wasserabgabe am Strahlrohr kennen.

Für den Unterricht stehen den Ausbildern, neben einem Tanklöschfahrzeug auch eine Vielzahl von Ausbildungsmaterialien zur Verfügung, wie zum Beispiel ein Rauchhaus, ein Notruftelefonkoffer oder  eine Feuerlöschübungsanlage (Firetrainer).

Die Schülerinnen und Schüler erleben in der Gruppe die Faszination Feuerwehr. Was es bedeutet, gemeinsam einen Brand zu löschen, den eigenen Mitschülern oder Eltern und Geschwistern im Notfall helfen zu können.

Natürlich sind auch wir bestrebt, den Schülerinnen und Schülern unsere Feuerwehr und Jugendfeuerwehr näher zu bringen, um vielleicht doch die Eine oder den Anderen für ein tolles Hobby begeistern zu können oder gar die Berufung zur Feuerwehrfrau oder zum Feuerwehrmann zu wecken.

Wir möchten uns auf diesem Wege beim Ministerium für Inneres und Kommunales für die Unterstützung im Projekt Feuerwehrensache Schule recht herzlich bedanken. Durch die Förderung unserer Projekte mit Ausrüstungsgegenständen, sind viele Ausbildungsinhalte erst möglich geworden.

Unsere Erfahrungen bei der Planung und  der Umsetzung des Projekts Feuerwehr AG geben wir sehr gerne an Interessierte weiter. So ist zum Beispiel der Workshop „Projekt Feuerwehr und Schule“ beim VdF-NRW entstanden. Dieser Workshop wird bereits zum 4. Mal angeboten. Weitere Seminare im Bereich BE/BA und Schule sind in Vorbereitung. Infos unter http://www.vdf-nrw.de/veranstaltungen/

Begleitschreiben      Musterlehrunterlage

Text und Bilder: Brandinspektor Gerd Faßbender


Unsere Förderung der Feuerwehr AG

Das Projekt Feuerwehrensache unterstützt die Pilotfeuerwehren auch mit Sachmitteln. Die Pilotfeuerwehren können über ihre Kommunen, als Träger der Feuerwehr, Anträge auf die Beschaffung von Sachmitteln an das Projekt stellen. Um die Nachhaltigkeit des vorbildlichen Engagements zu gewährleisten, überträgt das Land NRW den Kommunen das Eigentum an den beschafften Gegenständen.

Für die Feuerwehr AG der Feuerwehr wurden bereits u.a. folgende Sachmittel bewilligt:

  • Beamer
  • 15 Jugendfeuerwehrhelme und -Handschuhe, Jungendfeuerwehrparka
  • Rauchdemohaus und Notrufkoffer
  • Übungsschaumanlage
  • Hohlstrahlrohr in Kinderausführung
  • Aufsätze für Firetrainer sowie 6 Übungsfeuerlöscher
  • Akku-Nebelmaschine mit Fernbedienung

 

Bilder: Brandinspektor Gerd Faßbender


Die wissenschaftliche Begleitung

IFM Uni Siegen

Das Institut für Medienforschung ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Siegen. Es betreibt sowohl Grundlagen- als auch Auftragsforschung im Bereich moderner Massenmedien und neuer Kommunikationsformen.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung der UAG Schule befragt das Institut für Medienforschung sowohl die teilnehmenden Schüler als auch die Leiter und Lehrenden von Feuerwehr-AGs. Auf Seiten der Schüler werden u.a. das Wissen über und die Einstellung zur Freiwilligen Feuerwehr erhoben. Zusätzlich werden Vergleichsgruppen mit Schülern anderer AGs gebildet, um Wissens- und Einstellungsänderungen durch die Teilnahme an der Feuerwehr-AG erfassen zu können. Diese Erhebungen finden zu Beginn und Ende der AG statt. So kann beobachtet werden, wie sich die Teilnahme an der AG auf das Wissen und die Einstellung der Schüler auswirkt.

Um interessierten Feuerwehren den Zugang zu erleichtern und einen Eindruck von den bereits durchgeführten Feuerwehr-AGs zu vermitteln, werden auch die AG-Leiter und -Lehrenden befragt. Dabei geht es u.a. um die Erfahrungen mit den Schülern und die vermittelten Inhalte. Das Wissen und die Erfahrungen der am Pilotprojekt „Schule“ teilnehmenden Feuerwehren können so konserviert werden und anderen Feuerwehren zur Orientierung und ggf. als Planungsgrundlage dienen. 

Kontakt zur AG Leitung

Marianne Wolf

Marianne Wolf

Regierungsdirektorin

Tel: 0211 871-2121

E-Mail

Kontakte:

Feuerwehr Overath

Gerd Faßbender

Brandinspektor

Tel: 02206 9199391

E-MailHomepage 

Leonardo da Vinci Sekundarschule Overath

Im Sekretariat informiert Sie Frau Weschenbach.

Schulleiterin Frau Schön

Tel: 02206-8664436

E-Mail; Homepage

Institut für Medienforschung

Toni Eichler

Toni Eichler

M.A. Medienwissenschaft

Tel: 0271 740-3350

E-Mail; Homepage